Das ist ein Textabschnitt. Klicken Sie hier, um Ihren eigenen Text hinzuzufügen und zu bearbeiten.

Holger Mertins wurde in Bremen geboren. Nach dem Besuch der Freien Waldorfschule Bremen machte er die Ausbildung zum Buchhändler bei Bettina Wassmann am Wall.

 

1977 gründete er mit zwei Kolleginnen den Buchladen im Ostertor am Sielwall 7, der heute im Fehrfeld 60 ansässig ist.1982 Gründungsmitglied im Verein Kulturzentrum Schauburg und Neueröffnung des Kinos, als Spielstätte für Konzerte, Kabarett und – natürlich - Filme. Von 1988 bis 1998 war er Geschäftsführer des Kinos, zusammen mit Manfred Brocki, dem heutigen Inhaber der Bremer Filmkunst Kinos.

 

1995 übernahm Holger Mertins das gegenüber der Schauburg liegende, ehemalige Why Not und den XL-Club und gab dem Lokal den Namen Moments

und schuf ihm sein neues Konzept, es wurde ein Club mit Live–Konzerten und einer Wochenend-Disko. Das Moments leitete er bis 2001.

 

Im März 2015 übernahm er von Ulrich Stelljes im Bremer Fedelhören 98 das alteingesessene Geschäft für moderne Herrenbekleidung  KONTRAST · Männermode.

 

Dieses neue Projekt entsprach einem lange gehegten Herzenswunsch - ausgewählte, schöne, qualitativ hochwertige Mode anzubieten und im Ambiente des Ladens die Kunst nicht außen vor zu lassen.

 

Als Social Media Manager und für die mediale Beratung trägt sein Freund und Kollege aus gemeinsamen Buchhandelszeiten, Guenter G. Rodewald, seinen Teil bei. Er hat gute 30 Jahre in Barcelona gelebt und dort als Literaturagent gearbeitet, seit Sommer 2016 lebt er wieder in Bremen.

© 2015-2019 KONTRAST · Männermode